Niemand setzt sich gerne mit dem Fall auseinander, einmal selbst nicht mehr handeln zu können. Die rechtzeitige Beschäftigung mit der Frage, wer Sie versorgen soll, wenn Sie das selbst nicht mehr können, stellt sicher, dass Ihre Interessen auch im Alter oder im Krankheitsfalle in Ihrem Sinne gewahrt werden. Treffen Sie keine Regelung, wird Ihnen vom Gericht ein Betreuer zur Seite gestellt, der verpflichtet ist, Ihre Angelegenheiten in Ihrem Interesse zu erledigen, und der hierbei gerichtlicher Kontrolle unterliegt.

Medirenta Seminare